Bienenbeet (Beitrag von Tom)

Bienenbeet (Beitrag von Tom)

In unserem Urlaub um Sommer 2017 im Elsaß haben wir gesehen, dass unser Nachbar mehrere Bienenvölker angesiedelt hat. Wir haben ihm bei der Arbeit als Imker zugesehen und er hat uns ein paar Fragen dazu beantwortet. Das fanden meine Schwester und ich sehr spannend.

Weiterlesen

Lebenszyklus der Siegburger Erdbeeren – Eure Kreisdiagramme

Lebenszyklus der Siegburger Erdbeeren – Eure Kreisdiagramme

Ihr habt anschauliche Diagramme erstellt, großes Kompliment! In den von Hand gezeichneten steckt viel Arbeit und Sorgfalt. Genauso gut finde ich die in Excel erstellen Diagramme. Ihr habt damit die Handhabung von Excel wiederholt. Das hat auch sicher gedauert, da unsere Excel-Stunden schon etwas zurückliegen.

Dieser Beitrag wird laufend erweitert. Ihr habt ja noch bis Freitag Zeit, um die Diagramme hochzuladen.

Weiterlesen

Lebenszyklus Siegburger Erdbeeren

Lebenszyklus Siegburger Erdbeeren

In der Videokonferenz am letzten Donnerstag habe ich noch behauptet, dass es schwierig ist die CO2-Bilanz eine Apfels zu bestimmen. Es ist auch richtig, dass man ganz viele unterschiedliche Aspekte dabei beachten muss und jedes Modell seine Grenzen hat. Wenn aber gute Daten vorliegen wie bei den Siegburger Erdbeeren eines konventionellen Betriebes dort, lässt sich die CO2-Bilanz oder Carbon Footprint ganz leicht bestimmen.

Weiterlesen

Fragen rund um den Apfel

Fragen rund um den Apfel

Liebe Schülerinnen und Schüler,

Ihr seid herzlich eingeladen an der Videokonferenz mit Frau Bessai (geb. Spiegel) am Donnerstag, 30.4.20 um 9 Uhr teilzunehmen. Wie immer geht es um  „Klima. Wandel. Landwirtschaft. – Du entscheidest!“ 

Weiterlesen

Projekt geht weiter

Liebe Schülerinnen und Schüler der 7b,

ein Glück, dass wir unser Projekt digital fortsetzen können. Ihr seid weiter eingeladen, Beiträge zu schreiben. Vor allem würde ich mich freuen, wenn Ihr mir die vielen Fotos auf Euren Handys, zum Beispiel vom Museum König, zusendet.

Weiterlesen

Tag des Artenschutzes am 3.3.2020

Tag des Artenschutzes am 3.3.2020

Liebe Schülerinnen und Schüler,

alljährlich am 3. März findet der Aktionstag des Artenschutzes statt. Dies wollen wir in unserem Projekt zum Anlass nehmen, um über den Zusammenhang von Insekten und Landwirtschaft nachzudenken.

Weiterlesen

Gefragt: Eis (Annika)

Wie lange wird es noch Eis geben, das nicht sofort schmilzt? Wird sich die Erde irgendwann so stark erwärmen, dass das Eis nicht mehr bleibt sondern sofort schmilzt?

Im Chemieunterricht seid Ihr diese Fragen nachgegangen. Die Ergebnisse findet man hier: http://planetb-keineoption.com/geforscht/

Auch in Mathe habt Ihr folgenden linearen Zusammenhang näher untersucht:

„Für jede Tonne Kohlendioxid, die ein Mensch in die Luft pustet, schmelzen rund drei Quadratmeter Eis in der Arktis ab. Umgerechnet bedeutet das: Wer mit seinem Auto 2.000 km fährt, hat auch einen Quadratmeter Arktiseis auf dem Gewissen. Einmal von Frankfurt nach San Francisco und zurück fliegen, lässt fünf Quadratmeter Meereis abschmelzen.“ (Quelle: https://www1.wdr.de/wissen/natur/co-zwei-rechnung-eisschmelze-antarktis-100.html ).

Gefragt: Flugzeuge (Nora)

Was hinterlassen Flugzeuge in der Luft und am Himmel?
Mark Azzam, Luft- und Raumfahrtingenieur am DLR e.V.

In diesem Audiobeitrag geht es um die Auswirkungen des Flugverkehrs auf das Klima. Flugzeuge stoßen Stickoxide, Kohlenstoffdioxid, Schwefel- und Rußpartikel aus. Die Feinstaubpartikel und atmosphärischen Bedingungen entscheiden darüber, ob Kondensstreifen entstehen. Das ist sehr relevant für die Klimawirkung von Flugzeugen. Kondenzstreifzirren können sich lange am Himmel halten und sind nach aktuellem Forschungsstand schädlich. Forscher am DLR (Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt) testen, ob durch die Beimischung von Biokerosin weniger Feinstaub entsteht. Andere Forscher untersuchen, ob die Optimierung von Flugrouten mithilfe von atmosphärischen Daten möglich ist, um weniger Kondenzstreifzirren entstehen zu lassen.

In der ARD Mediathek findet Ihr einen interessanten Film zu dem Thema. Hier wird deutlich, wie Biotreibstoffe und die Thematik Regenwaldabholzung für Palmöl zusammenhängen. Die Nachfrage nach Biokraftstoffen hat wiederum Auswirkungen auf die Preise für Rohstoffe, was Landwirte wie Albert betrifft.

Gefragt: Stromverbrauch von Fotos (John)

Unsere Fotos vom Blog sind auf diesen Servern in einem Rechenzentrum in Dresden gespeichert:

Copyright: ALL-INKL.COM

Bisher hat niemand von Euch Schüler/innen Johns Frage beantwortet. Daher einige Ideen von mir dazu:

Ich denke, dass Du auf ein Foto anspielst, was wir hier für den Blog aufnehmen und dann veröffentlichen. Wo wird dabei Strom verbraucht?

  1. bei der Aufnahme selbst, zum Beispiel mit einem Handy
  2. beim Speichern des Fotos auf den obigen Servern und beim Kühlen der Server mithilfe von riesigen Kühlaggregaten
  3. bei der Bereitstellung des Mobilfunknetzes
  4. beim Anklicken/Herunterladen des Fotos durch die Besucher unserer Seite

Leider habe ich keine konkreten Zahlen dazu in Kilowattstunden gefunden, vielleicht findet Ihr solche Daten bei Eurer Recherche!

Interessante Links zum Thema:

https://www.swrfernsehen.de/landesschau-rp/gutzuwissen/stromfresser-digitalisierung-100.html

https://www.mainpost.de/ueberregional/politik/zeitgeschehen/Wie-viel-Strom-das-Internet-schluckt;art16698,10378130

https://www.elektroniknet.de/elektronikfertigung/was-kostet-ein-klick-1441.html

Gefragt: Tafel und Kreide (Julian)

Lieber Julian,

zu dieser Frage habe ich keine Antwort gefunden. Was ich sicher weiß ist, dass unsere langlebigen grünen Kreidetafeln sicher eine deutlich bessere Umweltbilanz haben als moderne Smartboards.

Hast Du selbst etwas herausgerunden?

Viele Grüße

Anna Azzam

Getan! Schuppentier-Aktion

Foto von Eva Spyridis

Schuppentiere werden gejagt obwohl das verboten ist. Manche Leute glauben leider, dass das Fleisch und die Schuppen Delikatessen und Heilmittel sind. Andere Menschen erforschen und schützen diese besonderen Tiere. Eva Spyridis, eine ehemalige Schülerin unserer Schule Weiterlesen

Unsere Ziele

In einem kurzen Brainstorming hat die Klasse sich zu Anfang überlegt, warum sie mit dem Blog „PlanetB-kein Option“ beim Wettbewerb „Echt-Kuhl“ mitmachen möchte.

Weiterlesen